Übersicht über das Doktorats-Curriculum

Das Curriculum gliedert sich in folgende Komponenten:

  • Pflichtmodule im Umfang von 12 ECTS Credits
  • Module aus dem Wahlpflichtpool Ethik im Umfang von 6 ECTS Credits
  • Module aus dem Wahlpflichtpool Recht und Medizin im Umfang von 6 ECTS Credits
  • Wahlmodule
  • Besuch mindestens eines Doktorierendenkolloquiums

Pflichtmodule (12 ECTS Credits)

Medizinrecht I6 ECTS Credits
Medizinrecht II6 ECTS Credits

Wahlpflichtpool Ethik (mind. 6 ECTS Credits)

Foundations of biomedical ethics3 ECTS Credits
Contemporary issues in biomedical ethics3 ECTS Credits
Ethik, Theorie und Recht in der Medizin4 ECTS Credits
Weitere Module im Bereich der Ethikn. A.

Wahlpflichtpool Recht und Medizin (mind. 6 ECTS Credits)

Approaches and ways of legal thinking 3 ECTS Credits
Introduction to the medical and health care law 3 ECTS Credits
Gesundheitsrecht I 3 ECTS Credits
Gesundheitsrecht II 3 ECTS Credits
Rechtsmedizin I 3 ECTS Credits
Rechtsmedizin II 3 ECTS Credits

Medizinische Grundkenntnisse für Juristinnen und Juristen

3 ECTS Credits
Forensische Psychiatrie (erstmals im HS 18) 6 ECTS Credits
Immaterialgüterrecht (Mastervorlesung Universität Luzern) 5 ECTS Credits
International Intellectual Property Law (Mastervorlesung Universität Luzern) 5 ECTS Credits
Weitere Module im Bereich des Rechts oder der Medizin n. A.

Wahlpool

Hochschuldidaktische Weiterbildungen der Universität Zürich oder anderer Hochschulen (max. 3 ECTS Credits aus Modulen anderer Hochschulen) max. 3 ECTS Credits
Sprachkurse der Universität Zürich oder anderer Hochschulen bzw. anerkannter Institutionen max. 3 ECTS Credits
Besuch von Tagungen/Seminaren ECTS Credits n. A.
Wissenschaftliche Publikationen  
Sozialversicherungsrecht und privatrechtliche Vorsorgeplanung (Universität Luzern) 5 ECTS Credits
weitere Mastervorlesungen der Universität Luzern  

Fehlen weitere Angaben zu den ECTS Credits, entscheidet die Programmdirektion über die Anzahl Kreditpunkte sowie die Art des zu erbringenden Leistungsnachweises. In diesem Fall ist vorab die Koordinationsstelle zu kontaktieren.