Jubiläumstagung - 10 Jahre PhD Program BmEL / Law Track

Das Doktoratsprogramm Biomedical Ethics and Law / Law Track feierte am Donnerstag, dem 31. Oktober 2019 sein zehnjähriges Bestehen in Form einer wissenschaftlichen Jubiläumstagung zum Thema "Digitalisierung der Medizin".

 

Die Digitalisierung hat das Gesundheitswesen längst erfasst. Immer häufiger werden Aufgaben und Prozesse digital abgebildet, z.B. durch Erhebung, Speicherung und Auswertung von Gesundheitsdaten in Bio(daten)banken. Die Medizin erhofft sich dadurch eine effizientere Diagnostik.

Der technologische Fortschritt ist mit rechtlichen Herausforderungen verbunden: Fragen betreffend den Umgang mit Daten, deren Schutz und Sicherheit sowie der Schutz der Persönlichkeit müssen neu beleuchtet werden. Unsere Gesundheitsdaten haben einen hohen Stellenwert und dürfen nicht missbräuchlich verwendet werden.

Die Jubiläumstagung zum zehnjährigen Bestehen des Doktoratsprogramms widmet sich ausgewählten ethischen und rechtlichen Aspekten der digitalisierten Medizin. Darüber hinaus wird den Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, sich mit Expertinnen und Experten auszutauschen. Damit möchte die Jubiläumstagung den gesundheitspolitischen Diskurs mitgestalten.

 

Führende Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis referierten zur Digitalisierung aus verschiedenen Blickwinkeln und führten im Anschluss spannende Diskussionen mit den Tagungsgästen. Die Doktorierenden unseres Doktoratsprogramms stellten an der Jubiläumstagung ihre Forschungsprojekte im Rahmen einer Poster-Session vor. Die Details zum Inhalt der Tagung können Sie dem Tagungsprogramm im Flyer (PDF, 647 KB)entnehmen. Zu gegebener Zeit werden auch Fotos von der Tagung veröffentlicht werden.

 

Es war uns eine grosse Freude, Sie an unserer Jubiläumstagung begrüssen dürfen, mit Ihnen unser zehnjähriges Bestehen zu feiern!